Immuntherapie

Die bekannteste Funktion des Immunsystems ist die Abwehr von Infektionen. Weniger bekannt ist, dass das Immunsystem auch eine wichtige Rolle bei der Beseitigung von gealterten und geschädigten Zellen spielt - auch von Krebszellen.

Das Immunsystem soll Krankheits-erreger und geschädigte Zellen angreifen und zerstören, und dies möglichst rasch. Gleichzeitig darf es aber nicht auf körpereigene gesunde Zellen mit ähnlichen Eigenschaften reagieren. Solche "falschen" Reaktionen des Immunsystems gibt es: Sie sind zum Beispiel Auslöser von Autoimmunerkrankungen wie Rheuma oder Multipler Sklerose. An der Immunantwort sind viele verschiedene Immunzellen beteiligt. Sie alle müssen zum richtigen Zeitpunkt angeregt und dann auch wieder gehemmt werden.

Bei der Erkennung von Tumorzellen steht das Immunsystem vor einer schwierigen Aufgabe: Krebszellen sind körpereigene Zellen. Der eigene Körper soll jedoch normalerweise nicht angegriffen werden. Im Vergleich zu gesunden Zellen tragen Tumorzellen allerdings mehr oder weniger große Veränderungen. Daher ist das Immunsystem eigentlich dazu in der Lage, solche "kranken" Zellen zu erkennen und zu vernichten. Das passiert bei gesunden Menschen auch regelmäßig - ohne dass man etwas davon merkt. Das Problem: Krebszellen können Ausweichstrategien gegen eine Immunantwort entwickeln. Zum Beispiel indem sie sich "unsichtbar" für das Immunsystem machen. Oder indem sie die Immunreaktion hemmen. So können sie der Immunabwehr entkommen.

 

Es gibt effektive Therapieformen um das Immunsystem zu unterstützen: Allen voran die in Vergessenheit geratene Fiebertherapie.

Mistel und VitC ist den meisten bekannt, ebenso, dass Sauerstoff, gerade bei Krebserkrankungen, eine wichtige Rolle spielt.

Weniger bekannt ist die Immuntherapie mit BK-RIV, die das Immunsystem stimuliert und reguliert: Aktivierung der NK-Zellen, Makrophagen und dentritischen Zellen.

 

Praxis für Naturheilkunde, Chinesische Medizin &  biologische Immuntherapie

Gerrit Ulrike Schramm

Heilpraktikerin
Füllerstr. 43
70839 Gerlingen
Telefon: +49 7156 436507

E-Mail: gschramm@naturheilpraxis-gerlinger-heide.de

Praxiszeiten - nach Vereinbarung

Montag         10.00 - 19.00 Uhr

Dienstag       10.00 - 18.00 Uhr

Mittwoch       10.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag   10.00 - 19.30 Uhr

Freitag          10.00 - 14.00 Uhr

Samstag                  n. V.       

Telefonzeiten

Mo-Fr 9.00 - 10.00 & Mo-Do 19.30 - 20.00

Anrufbeantworter für Rückrufbitte

Bewertung wird geladen...
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
 ©Naturheilpraxis Gerlinger Heide

Anrufen

E-Mail

Anfahrt